Biografie

Biografie

Persönliches

Geboren in Wien, 1961
2 Kinder

Studium

Doktoratsstudium Universität Wien,
Abschluß Promotion Dr. Phil.

Kommunikationspädagogik, Universität Wien
setzt sich zusammen aus:

  • Medizin
  • Publizistik und Kommunikationswissenschaften
  • angewandte Sprachwissenschaften
  • Fächerkombination Sonder- und Heilpädagogik
  • Lern- Sprech- und Sprachausbildung

Postgraduate

Ausbildung zum Sprecherzieher, Prof. Dr. H.K. Geißner
Wien, Koblenz, Lausanne

Zusätzliche Ausbildungen

Div. Ausbildungen:

Trauma im Kontext Flucht und Asyl – Herausforderungen in nicht-therapeutischen Berufen, Universitätsklinikum

für Kinder und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie, Ulm, 2018

Zertifikatsprogramm „Medizinische Lehre Wien (MLW)“, 2017

Systemische Familientherapie, 1999 – 2000

NLP Ausbildung, 1988 – 1990

Trainer-Akademie-München/Hamburg 1987

Klassische Pantomime, Wien, Walter S. Bartussek 1980 – 1990

 

Wissenschaftliche Studien

Rehab Funnball, Diplomarbeit von Schülern der HTL-Ottakring, gem. mit Prof. DI R. Baumgarnter, Wien

NeuroCubes3D, Diplomarbeit von Schülern der HTL-Ottakring,
gem. mit Prof. DI R. Baumgartner, Wien

Vergleich der gezielten Sprachanbahnung durch Bewegungsförderung bei gesunden und behinderten Kindern im Kindergarten
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie / Universität Wien, Univ.-Prof. Dr. Max H. Friedrich, Univ.-Prof. Dr. P.Vitouch

Sprachanbahnung durch gezielte Bewegungsförderung bei Kindern von 0 – 1, Wien Hanuschkrankenhaus d. WGKK und
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie / Universität Wien, Univ.-Prof. Dr. Max H. Friedrich, Univ.-Prof. Dr. P. Vitouch

Nonverbale Diagnose und Kommunikationshilfen bei Patienten fremder Muttersprache
Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Ambulanz für transkulturelle Psychiatrie, Wien, Prof. Dr. A. Friedmann

Derzeitige Tätigkeit

Lehrtätigkeit, Masterstudiengang Gesundheitsförderung und Gesundheitsforschung, FH-Burgenland, University of Applied Sciences, Department Gesundheit, 2018

Lehrtätigkeit für Bundesministerium für Bildung, interkulturelle Aspekte und Traumata, Wien, 2017

Reviews internationale Journals, seit 2016

Leiterin von krankenhausspezifischen Seminaren, trans-/interkulturelle Kompetenz für Mitarbeiterinnen der physikalischen Rehabilitation, Linz, 2016

Betreuen von Bachelorarbeiten, FH-Burgenland, University of Applied Sciences, Management im Gesundheitswesen, Pinkafeld, seit 2016

Vom Missverständnis zum gewinnbringenden Miteinander! Erfolgreich Kommunizieren im Kindergartenalltag, Österr. Kitaleitungskongress (ÖKLK), Wien,            2016

Sprecherin eines Beitrags im Rahmen des „European Forum Alpbach“, Technologierezeption von neuen Bildungswerbenden – ein Plädoyer für transkulturelle Kompetenz als neue Aufklärung, Alpbach, 2016

Lehrtätigkeit für Bundesministerium für Bildung, Transkulturelles Handeln in der Übergangsstufe, Wien, Salzburg, Tirol, 2016

Vortragende Wirtschaftsuniversität Wien,Themenbereich Interkulturelle Kompetenz, Zusammenarbeiten in interkulturellen Teams, Kommunikation und Konflikt    seit 2014

Erarbeiten und Umsetzen von Personalentwicklungsmaßnahmen für privatwirtschaftliche Auftraggeber, Themenbereich Zusammenarbeiten interkultureller Teams, Wien , seit 2014

Lehrtätigkeit an Fachhochschulen Salzburg, Burgenland, Fachbereich Gesundheitsberufe, Themenbereich transkulturelle Kompetenz, seit 2014

Lektorin Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Wien, Themenbereiche Ärztliche Gesprächsführung, transkulturelle Aspekte in der medizinischen Betreuung, seit 2014

Lehrtätigkeit Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Themenbereich Ärztliche Gesprächsführung, Wien seit 2014 

Lektorin an Karl Ladsteiner Medizin Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Themenbereiche Interkulturelle Kompetenz, Ärztliche Gesprächsführung, Krems, seit 2014

Lehrtätigkeiten an Pädagogischen Hochschulen, schulinternen Lehrerfortbildung, Pädagogenfortbildung, Themenbereiche transkulturelle Kompetenz, Deutscherwerb, Bewegungsförderung, Österreich, seit 2009

Vortragende in der Kindergartenpädagogen und Pädagogenfortbildung für öffentliche und private Institutionen, Themenbereich Spracherwerb, transkulturelle Kompetenz, Zusammenarbeiten in interkulturellen Teams, Bewegungsförderung, Österreich, seit 2006

Seminarleiterin fachspezifischer Kommunikationsseminare für unterschiedliche öffentliche Institutionen, Österreich, Deutschland, seit 2005

Vortragende internationaler Tagungen, Kongresse und Symposien zum Themenbereich Kommunikation Österreich, Deutschland, Belgien, seit 2005

Forschungstätigkeit über Wechselwirkung und Auswirkung unterschiedlicher Kulturen und Sprachen auf kommunikative Ausdrucksmittel und Ausdrucksformen    seit 2001

Mitglied des Assessmentteams bei Auswahlverfahren im Stadtschulrat für Wien, 2010

Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Wiener Neustadt, Lehrgang Logopädie, Radiologie, seit 2006

Speaker Early Language Learning, EU-Projekt, Initiator der EU-Kampagne-“Piccolingo”, Brüssel, Belgien, 2008

Moderation Glossar der Stadt Wien, Wien, 2006

Wahlfachkorb „Kommunikative und soziale Kompetenz“ gemeinsam mit em. Prof. Dr. HK. Geißner, Lausanne Universität Wien, 1995 – 2001

Ehrenamtliche Tätigkeit:

Elternvertreter an verschiedenen Schulen,

Vertreter Österreichs in der European Parents Association (EPA)